#Sechster Blog-Eintrag ❤ (TBM)

In diesem Update für meinen Blog werde ich über meine persönlichen Ziele für dieses Jahr schreiben, mein Selbstvertrauen aufzubauen und deutsche Freunde zu finden.
Zu aller erst: Mein Selbstvertrauen mit Muttersprachlern deutsch zu sprechen aufzubauen war sehr schwierig. Es hat 2 Monate gedauert , bis ich das erste Mal vor Anderen deutsch gesprochen habe und mindestens noch 5 weitere Monate bis ich mit Selbstvertrauen gesprochen. Ich bin jedoch immer noch schüchtern, wenn mir ein gewisses Wort nicht einfällt oder ich die Grammatik falsch anwende. Es ist immer noch ein Lernprozess, mein Selbstvertrauen aufzubauen war, weil ich nicht einfach mit Selbstvertrauen aufwachen kann. Ich muss mich selbst aus meinem Schneckenhaus befreien und versuchen Deutsch zu sprechen, egal ob es falsch oder richtig ist. Eins der Dinge, das ich ausprobiert habe und das mir sehr geholfen hat, ist eine Deutsche Schülerin zu finden die Arabisch lernt und ich treffe mich mit ihr jede Woche. Ich habe ehrlich gesagt schon so viel von ihr gelernt und die Tatsache, dass sie auch etwas von mir lernt, hilft mir weniger schüchtern zu sein und trägt dazu bei mit mehr Selbstvertrauen zu sprechen. Es ist so hilfreich.

Mein zweites persönliches Ziel war es deutsche Freunde zu finden. Ich denke ich habe dieses Ziel erreicht, da ich viele Freunde in der Schule und Freunde mit denen ich lerne habe. Ich hatte auch die Gelegenheit Österreich, die Slowakei und Ungarn mit einer dieser Freunde zu besuchen. Außerdem habe ich mit einer anderen Freundin geplant Ende Mai Amsterdam zu besuchen. Alles in Allem denke ich, dass ich mit Deutschen sehr gut auskomme. Ich liebe ihre Sprache und fühle mich von ihrer Kultur sehr inspiriert. Außerdem denke ich, dass einige meiner Freunde auch von meine Kultur begeistert sind, denn eine meiner deutschen Freundinnen hat schon einen Flug gebucht, um mich kommenden Winter im Oman zu besuchen.

One thought on “#Sechster Blog-Eintrag ❤ (TBM)”

  1. Ein interessanter und gut formulierter Bericht! Ihre Idee, Deutsch im Tandem-Verfahren mit einer Muttersprachlerin zu erlernen, scheint mir sehr gut.

Leave a Reply