Interkulturellenkompetenz Entwicklung: Weihnachtsmarkt

” To be marked”

 Interkulturellenkompetenz  Entwicklung: Weihnachtsmarkt

Das Ziel: Weihnachtsmarkt erfahren und lernen wie den Deutschen Weihnachten verbrinegen.

Ich bin begeistert dass ich nach Weihnachtsmarkt gehen können. Dort kann ich verschiedene Spezialitäten ausprobieren wie z.B: Obst in Schokolade, Glühwein und Würst. Alle Gerrichte sieht so lecker aus. Der Weihnachtsmarkt ist immer schon besetzt. Es gibt viele kleine Weihnachtsmarkte überall in der Stadt aber am besten gefällt mir der Markt an der Marinienplatz in der Stadtmitte. Es sieht toll aus mit viele Lichte und Dekorationen.

weihnachtsmarkt4

Ziele und Erwartungen für meinen Jahr in Deutschland

Meine Ziele:

1. Sprachentwicklung

Natürlich am wichtigsten für mich ist Deutschkentnisse zu verbessern. Ich möchte mehr fließen im Deustch werden. Auch muss ich meine Gramatik verbessern.Ich möchte an Syntax und konjunktiv mehr arbeiten. Auch meine Rechtschreibung nicht immer richtig ist.

Ich hoffe ich werde viele Möglichkeiten Deustch zu reden haben. Auch hoffe ich dass Mehrheit von äuslandischen Studenten werden an der gleiche Stuffte wie ich bin. Ich verstehe fast alles aber habe ich ein Problem mit sprechen.

2. Die Interkulturellen Kenntnisse

Bis jetzt war ich nur einmal in Deustchland, aslo kenne ich dieses Land nicht so gut. Es gibt  viele möchte ich über Deustschland erfahren, vielleicht danach einen Jahr hier könnte ich sagen, ob Klischees über den Deutschen und Deutschland wahr sind.

3. Die Personlische Entwicklung

In dieses Beriech habe ich nicht viele Erwartungen oder Plänne. Ich möchte nur einfach eines guttes Zeit währen meines Jahr ins Deutschland haben. Natürlich möchte ich auch neue Leute kennenlernen und vielleicht neue Abentuer erfahren.

4. Die Akademische Entwicklung

Ich bin eigentlich ganz sicher dass ich in der Fremdspracheninstitute viel lernen können. Auch durch neue Situation und neue Umfeld kann ich meine akademische Fähigkeiten entwickeln.

 

Einschätzung meiner Erfahrungen im Ausland

TO BE MARKED The last post Das Ziel: Einschätzung meiner Erfahrungen im Ausland Ich habe hier die letzten zehn Monate verbracht. In dieser Zeit ist viel passiert: Viele schöne, aber auch schwierige Momente. Ich bin nach Deutschland mit vielen Zielen und Plänen gekommen. Das Meiste habe ich erreicht: Ich habe meine Deutschkenntnisse ein bisschen verbessert, über die deutsche Kultur viel erfahren. Auch habe ich viele neue Menschen kennengelernt, neue Erfahrungen gesammelt. Zudem bin ich viel gereist, nicht nur in Deutschland und den Nachbarsländern, sondern auch in Asien und der USA. Vor allem wollte ich hier Deutsch lernen. Das war mein Hauptziel. Leider bin ich nicht voll zufrieden mit dem Ergebnis. Noch mache ich Grammatikfehler, aber dafür habe ich meinen Wortschatz erweitert. Trotzdem war es ein schönes Jahr meines Lebens und auf jeden Fall würde ich jedem ein “Erasmus- Austausch- Jahr” empfehlen.

Kulturell Entwicklung

TO BE MARKED

Kulturell Entwicklung

Dieses Monat, wenn die Sonne eigentlich richtig scheint, wollte ich mehr von Bayern besuchen und geniessen dieses schönes Region Deutschlands. Meine Meinung Bayern ist besonders schön wegen die Naturumgebung  und vielen Sehenswürdigkeiten.

Dieses mal, habe ich berümt Neuschwanstein Schloss besucht. Das schloss befindet sich im der Dorf Füssen, ca. 1 Stunde entfernt von München, und es war gebaut von Ludwig II im 1868.

1908353_651462114932318_3643324087819336907_n1524802_651462238265639_8721409383166377582_n10397833_651462174932312_6792572158762532162_n

Nach Abhörung interessante Geschichten über den Schloss und leben von der Ludwig II, zweiten Teil von meines Ausflugs verbrachte ich an der Alpensee, in der Nähe von das Schloss.

Viele Menschen grillen und picknicken hier. In Deutschland, im Sommer, das ist besonders beliebt. Viele Menschen verbringen ihr Freizeit draußen: beim schwimmen, Sport treiben, wandern, Radfahren. In Bayern, so wie in München sich selbst, es gibt viele Freizeitmöglichkeiten. Im besonders gefällt mir “Open-Air” Kino und grillen am Isa Tour.

Ehrlich gesagt, gefällt mir Lebensstil in Bayern. Es ist traditionell, aber auch aktiv. Man lebt hier ruhiger und in Kontakt mit der Natur.

 

 

 

 

Tierpark

Lätze Wochenende war ich in Tierpark. Münchener Tierpark ist ziemlich groß, und ist besonders interessantes  für Kinder. Leider, es ist auch teuer (wie alles hier) und es bittet keine Sonderangebote oder Rabatte für Studenten.

Trotzdem, hatte ich viel Spaß. Das Wetter war schön und ich habe neue Vokabeln  kennengelernt…verbunden natürlich mit Tierwelt 😉

DSCF0810

Teilzeit Job

“To be marked”

Persönlich Entwicklung

Das Ziel: Geld verdienen, Deutsch üben und neue Leute kennenlernen.

Seit März arbeite ich Teilzeit am Flughafen. Ich musste eine Stelle finden, weil ich brauche mehr Geld. Muss ich sagen, München ist eine wunderschöne Stadt aber leider auch teuer. Am Flughafen arbeite ich 2 mal pro Woche. Ich arbeite als ein “Check-in Agent”.Ich bin stolz auf mich, weil ich geschafft habe eine Deutschsprachige Stelle zu bekommen.  Manchmal es ist nicht einfach und bin ich müde aber trotzdem bin ich froh. Ich habe viele neue Kontakte gemacht, und seit arbeite ich spreche ich mehr auf Deutsch. Die Mehrheit von Passagieren sind den Deutschen und Österreicher, aber oft auch Ausländer. Neben Deutsch spreche ich jeden mal auch auf Englisch, Polnisch, Russisch und Spanisch (Spanisch Grundkenntnisse habe ich schon. Die Sprache habe ich in der FSI gelernt).

Ich habe auch viel über Deutschen wie Menschen, und Deutsche “Arbeitskultur” erfahren. Deutschen sind sehr effizient im Arbeit. Mitarbeiter erwartet ist selbstständig arbeiten. Oft Deutschen verhalten sich sehr offiziell aber auch freundlich. Alle meine Kollegen sind wirklich hilfsreich und man kann auf sie verlassen.

 

 

“Reisen bildet”

“To be marked”

Ziel: Reisen und neue Orte anschauen.

Endlich haben wir in München richtige Frühling. Die Sonne scheint, die Menschen haben mehr positive Energie und lachen sich mehr oft. Ich auch. Deswegen habe ich mich entschließen dieses positives Energie benutzen und war ich viel dieses Monat viel unterwegs.Zum erst, bin ich nach Starnberger See gefahren. Der See befindet sich ganz in der Nähe von München und ist beliebt Ort für fast Jede. Dort hat man viele Sport und – Freizeitmöglichkeiten. Man kann z.B ein Rad oder Kaya vermieten, Grillen, ein Picknick organisieren oder einfach sich entspannen.

DSCF0600

 

Meine nächste Ziel war Italien, nämlich Bolonia. Obwohl hat geregnet die ganzen Zeit ich hätte viel Spaß. Ich liebe Italien wegen der Architektur, Kunst und der Küche. IMG_0757

IMG_0838

 

Letzte Ort das habe ich besuchen war Salzburg im Österreich. Dort habe ich versuch zu erblicken die Unterschied zwischen Bayrischer und Österreicher Dialekt…Viele sagen, dass es ist ziemlich schwierig ein typisch Österreicher zu verstehen. Doch, ich hätte kein Schwierigkeiten. Salzburg  ist ein schönes Stadt, aber auch kalt, wahrscheinlich wegen den Alps.

DSCF0746

Fasching Karneval ;)

* To be marked*

Interkulturell Entwicklung

DAS ZIEL : FASCHING ERFAHREN;

 

Obwohl Deutschen im Vergleich zu Engländern nicht besonders oft und gern feiern, Fasching ist in Deutschland etwas besonders. Fast jede Person trägt ein Kostüme und beim trinken und essen nehmen sie teil im Parade….deutsche Spontanität und Kreativität mit Kostüme hat mir wirklich gefallen:

DSCF0375 DSCF0376 DSCF0377 DSCF0383 DSCF0384 DSCF0392

 

Sprach Entwicklung

Das Ziel: Grammatik üben/ mehr Vokabeln lernen. 

Gestern war ich ins Stadtbibliothek und ich habe neue Grammatik Bücher geliehen: PONS Stifte B2 Grammatik kurz & bündig Deutsch als Fremdsprache. Ich möchte noch mal ein bisschen einige grammatische Strukturen wiederholen so wie: Personalpronomen mit Deklination, Adjective Endungen, das Präteritum, der Konjunktiv I und II.

Wie immer ich versuchte heute auch ein paar neues Vokabeln lernen. Ich habe neues Vokabelheft gekauft wo schreibe ich den Worte die lernen möchte ( jetzt schreibe ich auch ein Datum, so ich weiß wie oft lerne ich etwas neues). Normalerweise hörte ich nie Aufmerksamkeit zu Datum, aber hier habe ich gelernt das regelmäßig Arbeit ist effektvoll.

Ich denke dass ich in Deutschland mehr ordentlich und fleißig geworden habe.